Bauernhofspielgruppe's Webseite

Bauernhof Spielgruppe in Rubigen

Wiederkehrende Rituale sind wichtig für das Kind und geben ihm Sicherheit und Halt. Daher wird der Ablauf der Vormittage in der Regel ähnlich gestaltet.

ca.8.40 /8.45 Uhr  Ankunft Kinder / Begrüssungsliedli oder Versli /Verabschiedung Eltern

ca. 8.50 Uhr Tierli Runde beginnt, wir gehen zu den Schildkröten, bei den Wellensittichen vorbei, danach begleiten wir die beiden Zwergziegen Gisela und Bruno ins Tagesfreigehege. Anschliessend sind wir bei den Hühner wo wir im Frühling die Bibis beobachten und streicheln können, weiter zu den Kaninchen, Ziegen, Ponys, Schafen und Kühen. Auch werden wir bestimmt dem Hofhund Eny und den beiden Katzen Muschka und Diliges um den Hof herum begegnen.

Bei den Tierli wird gefüttert, über Art und Verhalten ausgetauscht, Heu bereit gemacht, gemistet wo es gerade nötig ist, auch ein anfassen der Tierli darf nicht fehlen sofern das Tierli es zulässt und mag,  gebürstet werden etc.. Hier sind die Tätigkeiten verschieden je nach Tag und Jahreszeit.........

(Die Kinder entscheiden selbst wo sie aktiv mitmachen möchten oder ob sie durchs aktive zuhören bereits genug gefordert sind)

ca. 10.00 Uhr Znüni Värsli  / Znüni Ässe im Garten oder bei Regen oder Kälte im Kuhstall / gemeinsamer Austausch

ca. 10.20 Uhr Je nachdem ob wir Tierlirunde beendet haben gehts nochmals zu den Tierli, oder dann ab zum spielen in den Garten. (Freispiel, Zeichnen, Spielen ,Puzzle, Geschichten........)

Gerne gehen wir auch ab und zu in den nahe gelegenen Wald die Natur entdecken.

ca. 11.05 Uhr gemeinsames Aufräumen / Liedli/Versli / Verabschiedung

 

 

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!